Förderverein des LOTTO Sportinternats

Der Förderverein Sportinternat am Olympiastützpunkt Niedersachsen e. V. unterstützt die Nachwuchssportlerinnen und -sportler am LOTTO Sportinternat mit verschiedenen Angeboten.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 30 Euro für Einzelpersonen und 150 Euro für Firmen/Vereine/Verbände oder juristische Personen.

Im Juli 2015 haben sich Freunde des Spitzensports entschlossen, den Förderverein Sportinternat am Olympiastützpunkt Niedersachsen e. V. aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken. Seitdem setzt sich der Verein wieder verstärkt für die Nachwuchsarbeit im LOTTO Sportinternat ein.

Sportlerinnen und Sportler im Fokus

Im Mittelpunkt der Förderarbeit stehen die jungen Sportlerinnen und Sportler im LOTTO Sportinternat. Die Satzung des Vereins spricht von einer Unterstützung für die sportliche Betätigung und Ausbildung jugendlicher Leistungsträgerinnen und -träger:

§ 2  -  Zweck, Aufgaben, Gemeinnützigkeit

Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports und der Bildung.

Er wird verwirklicht insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln für das Sportinternat des LandesSportBund Niedersachsen e. V. am Olympiastützpunkt Niedersachsen zur Verwirklichung o.g. steuerrechtlich begünstigten Zwecken. Daneben wird der Vereinszweck verwirklicht durch eigene konkrete Maßnahmen im Bereich der Förderzwecke (z.B. Informationsveranstaltungen zu sport- und sportpolitischen Themen sowie zu Bildungsthemen, Durchführung von sonstigen Events mit Bezug zur Bildung und zum Sport).

Der Verein unterstützt damit die sportliche Betätigung und Ausbildung jugendlicher Leistungsträgerinnen und -träger niedersächsischer Sportvereine und –verbände, die Mitglieder des Landessportbundes Niedersachsen sind. Die Förderung und Unterstützung dient ausschließlich den Sportlerinnen und Sportlern des LOTTO Sportinternats am Olympiastützpunkt Niedersachsen.

Internatsschülerinnen und -schüler sollen so unterstützt werden bei der Verfolgung leistungsorientierter sportlicher  Ziele, wobei im Besonderen aufgrund ihres Engagements  für den Sport entstehende Nachteile im schulischen, beruflichen und sozialen Bereich aufgefangen werden sollen.

Durch das Engagement der Vereinsmitglieder durften sich die Sportlerinnen und Sportler unter anderem bereits über weitere Tische, Stühle und Sonnenschirme für die Dachterrasse des LOTTO Sportinternats freuen.

Vorstand

Der vierköpfige Vorstand des Fördervereins besteht aus Heinrich Aller (Vorsitzender, Nds. Finanzminister und Landtagsabgeordneter a.D.), Christian Bebek (Stv. Vorsitzender, Diplom Ökonom, Ehemaliger Präsident des Niedersächsischen Judo-Verbands), Prof. Dr. jur. Rainer Tarek Cherkeh (Fachanwalt für Sportrecht und Honorarprofessor an der Ostfalia HaW, Vizepräsident Recht des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbands) und Andreas Horn (Abteilungsleiter Finanzen/Verwaltung beim Niedersächsischen Turner-Bund)

 

Mitglied werden

Interessierte können sich direkt an Heinrich Aller wenden oder den Antrag über den Flyer des Fördervereins ausfüllen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 30 Euro für Einzelpersonen und 150 Euro für Firmen, Vereine, Verbände oder juristische Personen. 

Kontakt

Heinrich Aller

Förderverein LOTTO Sportinternat