Eliteschule des Sports

Der LandesSportBund Niedersachsen betreibt seit 1998 das LOTTO Sportinternat am Olympiastützpunkt Niedersachsen. Seit 2002 trägt es mit den beiden Partnerschulen, dem Gymnasium Humboldtschule Hannover und der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Kooperative Gesamtschule Hemmingen, das Prädikat „Eliteschule des Sports“ des Deutschen Olympischen Sportbundes.

zu Hause im Sportpark

Das Sportinternat ist eine sportartübergreifende Einrichtung mit 75 Plätzen in der Vollzeitbetreuung und über 60 Plätzen im Teilzeitbereich.

Imagebroschüre

Passivhaus

 weiter

Betreuung

Das Betreuerteam arbeitet nach dem Konzept der Bezugsbetreuung im außerschulischen Lernbereich, das auf dem Prinzip der Kleingruppenzuständigkeit beruht.   weiter

Wohnen im Sportpark

Neben voll ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmern (auch rollstuhlgerecht) gibt es Aufenthalts- und Freizeitbereiche sowie diverse Funktionsräume.

Wohnen im Sportpark

weiter

Training im Sportpark

Die Trainingsstätten im Sportpark Hannover sind für die Nachwuchssportler in kurzer Zeit erreichbar. weiter

Lernen im Sportpark

Für die erfolgreiche duale Karriere stehen die Partnerschulen:

Gymnasium Humboldtschule Hannover

KGS Hemmingen

Eliteschüler des Jahres

Das Sportinternat zeichnet jährlich mit der Sparkasse Hannover den regionalen Eliteschüler des Jahres aus. weiter

Freiwilligendienst

Das LOTTO Sportinternat bietet je einen Platz im Freiwilligen Ökologischen Jahr des Sports und im Bundesfreiwilligendienst. weiter

Aufnahme

Bewerben können sich Mädchen und Jungen ab 12 Jahren, die Mitglied eines Landeskaders sind. Mehr Informationen. weiter

Anreise

Das LOTTO Sportinternat ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto gut erreichbar. weiter

 

 

ARAG
Polytan
ASS Team
BKK 24
Deutscher Sportausweis
Barmer